Brandstiftung? Vier Autos, ein Wohnwagen und zwei Motorräder in Flammen!

Travemünde - Großeinsatz für die Feuerwehr: Am frühen Donnerstagmorgen gerieten mehrere Fahrzeuge auf einem Parkplatz in Travemünde in Brand.

Am Donnerstagmorgen haben vier Autos, ein Wohnwagen sowie zwei Motorräder auf einem Parkplatz in Travemünde gebrannt. Die Feuerwehr war im Großeinsatz. (Symbolfoto)
Am Donnerstagmorgen haben vier Autos, ein Wohnwagen sowie zwei Motorräder auf einem Parkplatz in Travemünde gebrannt. Die Feuerwehr war im Großeinsatz. (Symbolfoto)  © Fabian Sommer/dpa

Wie die Polizei mitteilte, wurden Anwohner des Rönnauer Wegs gegen 1.45 Uhr auf die brennenden Fahrzeuge vor einem Mehrfamilienhaus aufmerksam.

Als die alarmierten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, standen vier Autos, ein Wohnwagen sowie zwei Motorräder in Vollbrand. Zudem wurden ein Anhänger sowie ein Carport durch den Brand stark beschädigt.

Die Feuerwehr begann umgehend mit den Löscharbeiten und konnte ein Übergreifen der Flammen auf die gegenüberliegende Wohnanlage verhindert.

Lagerhalle in Kelkheim brennt lichterloh: Straßen und Bahnstrecke gesperrt
Feuerwehreinsätze Lagerhalle in Kelkheim brennt lichterloh: Straßen und Bahnstrecke gesperrt

Verletzte gab es keine, doch der entstandene Schaden dürfte sich im niedrigen sechsstelligen Bereich bewegen.

Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer im Bereich des Wohnwagens aus. Hinweise auf die Brandursache gibt es noch nicht, die Ermittler können eine Brandstiftung jedoch nicht ausschließen.

Es werden daher Zeugen gesucht, die in der Zeit zwischen 1.15 Uhr und 2.15 Uhr verdächtige Beobachtungen im Rönnauer Weg und der näheren Umgebung gemacht haben.

Hinweise werden unter der Rufnummer 04511310 oder per E-Mail (K11.Luebeck@polizei.landsh.de) entgegengenommen.

Titelfoto: Fabian Sommer/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: