Dach von Batteriefirma brennt: 39 Kameraden im Einsatz!

Pirna - Am Samstagmorgen kam es auf dem Dach der Firma Litronik Batterietechnologie zu einem Schwelbrand.

Langsam und vorsichtig mussten die Feuerwehrleute das Dach öffnen.
Langsam und vorsichtig mussten die Feuerwehrleute das Dach öffnen.  © Marko Förster

Das Unglück ereignete sich in Pirna-Copitz auf der Birkwitzer Straße. Kurz nach 6.30 Uhr wurde die Feuerwehr informiert, weil Rauch zu sehen war und es verbrannt roch.

Mit einer Drehleiter stiegen die Kameraden auf das Dach der Firma Litronik. Der gesamte Altbau befindet sich zurzeit in Sanierung.

Um das Feuer zu löschen, mussten die Männer mithilfe von Sägen und Äxten das Dach öffnen.

Dabei mussten sie sehr vorsichtig vorgehen, um Wasserschaden zu vermeiden. Direkt unter dem Dach befinden sich ersten Informationen nach Serverräume und Büros.

Auf einer geschätzten Fläche von neun mal sechs Metern waren Dachpappe und Bauschaum in Brand geraten. Möglicherweise hatten Schweißarbeiten das Feuer ausgelöst.

Die Löscharbeiten dauerten schließlich mehr als zwei Stunden. Verletzt wurde dabei niemand. Gegen Mittag wurde noch eine abschließende Nachkontrolle durchgeführt, erklärte ein Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr Pirna-Copitz gegenüber TAG24.

Insgesamt waren 39 Kameraden im Einsatz.
Insgesamt waren 39 Kameraden im Einsatz.  © Marko Förster

Im Einsatz waren insgesamt 39 Feuerwehrleute der Pirnaer Hauptwache sowie aus Copitz, Graupa und Liebethal. Die Birkwitzer Straße war zeitweise gesperrt.

Die Beamten der Polizei ermitteln nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0