Dachstuhlbrand in Doppelhaushälfte: 100.000 Euro Schaden!

Fehmarn - Bei einem Dachstuhlbrand in einer Doppelhaushälfte in Petersdorf auf Fehmarn ist ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden in Höhe von mehr als 100.000 Euro entstanden.

Die Feuerwehrleute löschen das brennende Dach.
Die Feuerwehrleute löschen das brennende Dach.  © Arne Jappe

Die Ursache des Brandes in der Nacht zum Donnerstag war zunächst unklar, wie ein Polizeisprecher am Morgen mitteilte.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Die vierköpfige Bewohnerfamilie konnte sich selbstständig ins Freie retten.

Das zerstörte Dach der Doppelhaushälfte.
Das zerstörte Dach der Doppelhaushälfte.  © Arne Jappe

Sie kam bei Nachbarn unter, weil das Haus nach dem Brand zunächst nicht bewohnbar war.

Titelfoto: Arne Jappe

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: