Defekter Ofen? Feuer in Wohnhaus, Bewohner in Notunterkunft

Schleusingen - In einem Wohnhaus in Schleusingen (Landkreis Hildburghausen) hat es in der Nacht zu Dienstag gebrannt.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Das Haus ist aktuell aber nicht bewohnbar.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Das Haus ist aktuell aber nicht bewohnbar.  © NEWS5 / Ittig

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, befanden sich noch vier Personen im Haus, die allerdings rechtzeitig aus dem Gebäude geholt werden konnten, wie Feuerwehrmann Mathias Triebel erklärte. Zudem drang starker Qualm aus einem Fenster im Erdgeschoss.

Laut dem Stadtbrandmeister sei vermutlich ein Ofen der Grund für den Brand gewesen. Da der Heizapparat womöglich defekt war habe er das angrenzende Zimmer in Flammen gesetzt.

Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, allerdings brannte der betroffene Raum vollständig aus.

Mensch kommt in brennendem Wohnhaus ums Leben
Feuerwehreinsätze Mensch kommt in brennendem Wohnhaus ums Leben

Das Haus ist gegenwärtig nicht bewohnbar. Für die Bewohner stellte die Stadt eine Notunterkunft zur Verfügung.

Der Rauch verursachte einen Schaden im gesamten Wohnhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: