Doppelhaushälfte in Leipzig brennt: Ursache bisher unklar

Leipzig - Aus noch ungeklärter Ursache brannte am Samstagvormittag im Leipziger Ortsteil Marienbrunn eine Doppelhaushälfte.

Die Doppelhaushälfte ist nach dem Brand unbewohnbar.
Die Doppelhaushälfte ist nach dem Brand unbewohnbar.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Bewohnerin konnte das Haus selbstständig verlassen, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde den Angaben zufolge wegen eines Schocks von den Rettungskräften behandelt.

Die Doppelhaushälfte im Grimmweg ist den Angaben zufolge zurzeit unbewohnbar.

Wie stark die Auswirkungen auf die zweite Haushälfte sind, war ebenfalls zunächst unklar.

Die Feuerwehr musste am Samstag in den Grimmweg ausrücken.
Die Feuerwehr musste am Samstag in den Grimmweg ausrücken.  © Silvio Bürger

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden an.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: