Wohnmobil fängt während der Fahrt an zu brennen

Dresden - In Plauen brannte am Sonntagnachmittag gegen 15.20 Uhr ein Wohnmobil lichterloh. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Das Fahrzeug brannte vollständig aus.
Das Fahrzeug brannte vollständig aus.  © Roland Halkasch

Der Camper war gerade auf dem Plauenschen Ring unterwegs, als er plötzlich während der Fahrt an der Ecke Westendstraße zu brennen anfing.

Die beiden Insassen konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen, doch das Wohnmobil brannte komplett aus.

Selbst aus weiter Entfernung waren die Rauchschwaden zu sehen.

Die Kameraden der Wache Löbtau und der Freiwilligen Feuerwehr Kaitz rückten mit Wasser, zwei Stahlrohren und Löschschaum an.

So konnten sie das Feuer unter Kontrolle bringen. Die Polizei sperrte währenddessen den Plauenschen Ring ab.

Die Verkehrsbetriebe leiteten die Buslinie 63 entsprechend um. Polizeibeamte haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0