Düren: Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Haus

Düren - Am Freitagabend hat die Feuerwehr in Düren-Birgel mehrere Menschen aus einem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet. Drei Bewohner wurden zum Teil schwer verletzt.

Die Feuerwehr Düren hat am Freitagabend mehrere Menschen aus einem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet. Drei Bewohner wurden zum Teil schwer verletzt.
Die Feuerwehr Düren hat am Freitagabend mehrere Menschen aus einem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet. Drei Bewohner wurden zum Teil schwer verletzt.  © Feuerwehr Düren

Als die Kameraden am Freitagabend an dem Haus eintrafen, stand die Erdgeschosswohnung des Hauses lichterloh in Flammen - das Feuer loderte bereits aus den Fenstern.

Glücklicherweise konnten die Mieter der Wohnung sich zuvor eigenständig in Sicherheit bringen, andere Bewohner des Sechs-Parteien-Hauses benötigten allerdings dringend die Hilfe der Feuerwehrleute.

So machten drei Menschen in einem Dachgeschossfenster an der Vorderseite des Hauses auf sich aufmerksam.

Auch auf der Rückseite des Mehrfamilienhauses waren drei Bewohner in Not geraten: Sie hatten sich auf einen Balkon im Obergeschoss gerettet und wurden dort von dem dichten Rauch bedroht.

Unverzüglich machte die Feuerwehr sich an die Rettung der Hausbewohner und löschte anschließend die Flammen.

Die Feuerwehr Düren hat am Freitagabend einen Brand in einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Birgel gelöscht. Mehrere Menschen mussten vor den Flammen gerettet werden.
Die Feuerwehr Düren hat am Freitagabend einen Brand in einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Birgel gelöscht. Mehrere Menschen mussten vor den Flammen gerettet werden.  © Feuerwehr Düren

Drei Menschen wurden bei dem Feuer teilweise schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Nach rund drei Stunden beendete die Feuerwehr den Einsatz nach eigenen Angaben.

Titelfoto: Feuerwehr Düren

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0