Einfamilienhaus fackelt ab: 109 Einsatzkräfte kämpfen gegen die Flammen

Finsterbergen - Großeinsatz am Ostersonntag für mehrere Feuerwehren in Finsterbergen im Landkreis Gotha: Ein Einfamilienhaus in der Brunnenstraße stand in Flammen.

Das Einfamilienhaus brennt. Die dicke Rauchwolke steigt in die Luft.
Das Einfamilienhaus brennt. Die dicke Rauchwolke steigt in die Luft.  © NEWS5 / Schuchardt

Wie die Polizei am Montag erklärte, brach das Feuer in den Nachmittagsstunden aus bisher noch ungeklärter Ursache aus.

Neben dem Gebäude wurden außerdem ein angrenzender Schuppen sowie Teile eines benachbarten Wohnhauses durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen.

Die Bewohner der betroffenen Häuser blieben trotz des Flammeninfernos allesamt unverletzt. Zur entstandenen Schadenshöhe machte die Polizei noch keine Angaben. Das Einfamilienhaus ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr bewohnbar.

Insgesamt 109 Kameraden der Feuerwehr waren im Einsatz und bekämpften das Feuer. Vier Rettungswagen waren ebenfalls vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht Zeugen.

Hinweise zum Brandgeschehen werden von den Beamten der Dienststelle in Gotha unter der 03621/781124 entgegengenommen.

Titelfoto: NEWS5 / Schuchardt

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0