Feuer in Eschborn: Frau (88) stirbt bei Wohnungsbrand

Eschborn - Ein Wohnungsbrand in der Stadt Eschborn bei Frankfurt am Main nahm am Samstagnachmittag ein tragisches Ende.

Das Bild zeigt Einsatzkräfte der Feuerwehr am Brandort in Eschborn.
Das Bild zeigt Einsatzkräfte der Feuerwehr am Brandort in Eschborn.  © wiesbaden112.de

Das Feuer brach am Samstag gegen 15.40 Uhr in der Stadtmitte von Eschborn aus: Eine Erdgeschoss-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus stand in Flammen.

"Die in der Wohnung alleinlebende, betagte Bewohnerin erlitt schwere Verletzungen und verstarb noch vor Ort", schilderte ein Polizeisprecher den verhängnisvollen Ausgang des Brandes.

Eine weitere ältere und zudem hörgeschädigte Frau, die in der Wohnung über der Brandwohung lebt, wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst ambulant behandelt.

Alle anderen Hausbewohner konnten sich selbstständig und unverletzt in Sicherheit bringen.

Infolge der Löscharbeiten der Feuerwehr wurde die Ortsdurchfahrt Eschborn am Samstagnachmittag kurzzeitig gesperrt.

Der bei dem Brand entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist noch völlig unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0619220790 bei den Beamten melden.

Das Feuer war in einer Erdgeschoss-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen.
Das Feuer war in einer Erdgeschoss-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen.  © wiesbaden112.de

Update, 10.30 Uhr: Tote Frau in Eschborn war 88 Jahre alt

Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) unter Verweis auf die Polizei berichtet, handelt es sich bei der verstorbenen Frau um eine 88-Jährige.

Die leichtverletzte Nachbarin der Verstorbenen ist demnach 80 Jahre alt.

Titelfoto: wiesbaden112.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0