Explosion beim Marmeladekochen zerstört Dachstuhl in Hoyerswerda

Hoyerswerda - Am späten Freitagnachmittag ertönte gegen 17.40 Uhr plötzlich ein lauter Knall in Hoyerswerda.

Der Dachstuhl des Nebengebäudes wurde stark beschädigt.
Der Dachstuhl des Nebengebäudes wurde stark beschädigt.  © LausitzNews.de /Maik Petrick

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage bestätigte, explodierte auf der Dresdner Straße eine Propangasflasche.

Diese habe sich ersten Informationen zufolge in einem Nebengebäude befunden und soll durch einen Defekt den Dachstuhl des Hauses beschädigt haben.

Verletzte habe es nicht gegeben. Zudem soll es auch zu keinem Feuer und zu keiner Rauchentwicklung gekommen sein.

Da steht ein Pferd im Pool: Feuerwehr rückt zu kurioser Rettungsaktion aus
Feuerwehreinsätze Da steht ein Pferd im Pool: Feuerwehr rückt zu kurioser Rettungsaktion aus

Die Polizei ermittle weiterhin zur Ursache des plötzlichen Ausbruchs. Die Höhe des Sachschadens ist unklar.

UPDATE, 11.40 Uhr: Unglück geschah beim Marmeladekochen

Wie die Polizeidirektion Görlitz nun mitteilte, ereignete sich der Vorfall, als eine 82 Jahre alte Frau Marmelade auf einem Propangasherd kochen wollte.

"Nachdem sie den Raum verließ, kam es aus noch unbekannter Ursache zum unkontrollierten Ausströmen von Gas und zu einer Explosion", so ein Sprecher. Verletzt wurde die Rentnerin glücklicherweise nicht.

Die angrenzende Bundesstraße 97 war kurzzeitig während der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr gesperrt.

Titelfoto: LausitzNews.de /Maik Petrick

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: