Feuer auf Geländes eines Wohnmobilhändlers: Sechs Fahrzeuge zerstört, sieben beschädigt!

Halberstadt - Ein Brand auf dem Gelände eines Wohnmobilhändlers bei Halberstadt im Harz hat in der Nacht zu Sonntag verheerende Schäden verursacht.

Auf dem Gelände eines Wohnmobilherstellers bei Halberstadt wütete in der Nacht zum Sonntag ein verheerendes Feuer. Sechs Wohnmobile wurden dabei zerstört, sieben weitere schwer beschädigt.
Auf dem Gelände eines Wohnmobilherstellers bei Halberstadt wütete in der Nacht zum Sonntag ein verheerendes Feuer. Sechs Wohnmobile wurden dabei zerstört, sieben weitere schwer beschädigt.  © Polizeirevier Harz

Nach aktuellem Stand wurden bei dem Brand sechs Fahrzeuge zerstört und sieben weitere beschädigt, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatte gegen 2.56 Uhr Flammen auf dem Gelände im Gewerbegebiet "Im Sülzeteiche" bemerkt. Zu diesem Zeitpunkt stand bereits das erste Wohnmobil in Brand.

Kameraden der Feuerwehren aus Halberstadt, Harsleben und Wegeleben eilten umgehend zum Ort des Geschehens und machten sich an die Brandbekämpfung. Mittlerweile waren die Flammen bereits auf drei weitere Wohnmobile übergegriffen.

Das Problem: Das Feuer war auf der Ausstellungsfläche ausgebrochen, wo die Fahrzeuge nebeneinander abgestellt waren. Ein Übergreifen konnte zumindest nicht komplett verhindert werden, so ein Sprecher der Polizei.

Brandursache noch unklar

Wie es zu dem Brand kam, ist aktuell noch unklar.
Wie es zu dem Brand kam, ist aktuell noch unklar.  © Polizeirevier Harz

Letztendlich wurden sechs Wohnmobile vollständig durch das Feuer zerstört, sieben weitere stark beschädigt.

Die genau Schadenshöhe war zunächst noch unklar. Ersten Schätzungen zufolge soll sie sich jedoch im mittleren sechsstelligen Bereich bewegen.

Wie es zu dem Brand gekommen war, ist aktuell noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Polizeirevier Harz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0