Feuer durch Blitzeinschlag? 100.000 Euro Schaden nach Brand in Mehrfamilienhaus

Staßfurt/Bernburg - Womöglich ein Blitzeinschlag hat am Samstagnachmittag einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Staßfurt (Salzlandkreis) ausgelöst.

Das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Staßfurt (Salzlandkreis) hat am Samstagnachmittag Feuer gefangen. (Symbolbild)
Das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Staßfurt (Salzlandkreis) hat am Samstagnachmittag Feuer gefangen. (Symbolbild)  © picture alliance / dpa

Den Angaben der Polizei vom Sonntag zufolge brach das Feuer im Dachgeschoss aus, 15 Bewohner und Bewohnerinnen konnten sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte ins Freie retten. Verletzt wurde niemand.

Das Haus sei derzeit nicht bewohnbar, hieß es. Der Sachschaden betrage ersten Schätzungen zufolge mehr als 100.000 Euro.

Mehrere umliegende Straßen mussten laut Polizei für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt werden.

Ihre Kleidung lag am Ufer: Feuerwehr rettet Frau aus der Elbe
Feuerwehreinsätze Ihre Kleidung lag am Ufer: Feuerwehr rettet Frau aus der Elbe

Zur genauen Brandursache werde weiter ermittelt, hieß es.

Am Samstag gab es landesweit bis in den Abend hinein lokale Gewitter mit Starkregen.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: