Zwei Verletzte und sehr hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand

Ebensfeld - Bei einem Wohnhausbrand im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels sind zwei Menschen verletzt worden.

Wohnhausbrand in Ebensfeld: Die Feuerwehr musste im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels ausrücken. (Symbolbild)
Wohnhausbrand in Ebensfeld: Die Feuerwehr musste im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels ausrücken. (Symbolbild)  © picture alliance/dpa

Ein Mann erlitt mittelschwere Brandverletzungen und kam in eine Klinik, wie die zuständige Polizei in Bayern am Mittwoch entsprechend mitteilte.

Ein weiterer Bewohner des Hauses in Ebensfeld sei leicht verletzt worden. Das Feuer brach den Angaben zufolge in der Nacht zum Mittwoch aus.

Feuerwehrleute löschten die Flammen.

Scheunen-Brand an Landesgrenze: Feuerwehr kämpft gegen Flammen
Feuerwehreinsätze Scheunen-Brand an Landesgrenze: Feuerwehr kämpft gegen Flammen


Die Brandursache war zunächst unklar. Die Ermittler schätzen den Sachschaden auf ungefähr 100.000 Euro.

Titelfoto: picture alliance/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: