Feuer in Keller bringt Cannabis-Plantage zum Vorschein: 3 Personen in Haft

Borna - Am Mittwochvormittag war in Borna bei Leipzig ein Brand im Keller eines Hauses ausgebrochen. Im Zuge der Ermittlungen fand die Polizei genau dort eine Cannabis-Plantage vor - und konnte zugleich deren mutmaßliche Besitzer stellen.

Im Keller des Brandhauses fand die Feuerwehr mehrere Cannabispflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien. (Symbolbild)
Im Keller des Brandhauses fand die Feuerwehr mehrere Cannabispflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien. (Symbolbild)  © 123rf/Dmitry Tishchenko

Wie die Polizei in Leipzig berichtete, konnte bereits kurz nach dem Brand ein 21-jähriger Vietnamese in unmittelbarer Nähe zum betroffenen Haus festgenommen werden, der in dringendem Verdacht stand, etwas mit dem Feuer zu tun zu haben.

Zwei Tage nach dem Brand konnte ein Trupp der Feuerwehr den verqualmten Keller betreten und fand mehrere Cannasbispflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien vor.

Durch eine Überwachung des Objekts konnten außerdem zwei weitere Vietnamesen im Alter von 35 und 45 festgenommen werden, die zusammen mit dem 21-Jährigen in U-Haft gebracht wurden.

Die drei Männer haben sich wegen fahrlässiger Brandstiftung und wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln sowie des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln zu verantworten.

Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen und werden fortgeführt.

Titelfoto: 123rf/Dmitry Tishchenko

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0