Feuerwehr-Einsatz im Klinikum Friedrichstadt: Kameraden flexen Mann Ring vom Finger!

Dresden - Im Städtischen Klinikum in Dresden-Friedrichstadt kam es zu einem Feuerwehreinsatz. Nicht jedoch etwa wegen eines Brandes, sondern aufgrund eines Ringes am Finger eines Mannes!

Das Städtische Klinikum in Dresden-Friedrichstadt (Symbolbild).
Das Städtische Klinikum in Dresden-Friedrichstadt (Symbolbild).  © Ove Landgraf

Am Mittwochabend gegen 19.40 Uhr wurde durch die diensthabenden Ärzte im Friedrichstädter Krankenhaus die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert.

Grund war ein männlicher Patient der Notfallambulanz, dem aufgrund einer Fingerverletzung der Ehering vom Finger entfernt werden musste.

Mithilfe einer Mini-Flex wurde der Ring in der Folge vom Finger des Mannes erfolgreich entfernt. 

Unter andauernder Kühlung war das Schmuckstück innerhalb weniger Minuten gelöst worden.

Patient blieb unverletzt

Der Patient wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt.

Insgesamt waren sechs Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt im Einsatz.

Titelfoto: Ove Landgrad

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0