Feuerwehr-Großaufgebot in Pirna: Brand am Bahnhof!

Pirna - Am Pirnaer Bahnhof brannte es am heutigen Freitagabend.

Die Rosa-Luxemburg-Straße war während der Löscharbeiten voll gesperrt.
Die Rosa-Luxemburg-Straße war während der Löscharbeiten voll gesperrt.  © TAG24

Gegen 17.40 Uhr kam es in der Pirnaer Innenstadt zu einem Feuer.

Die Feuerwehr rückte deshalb mit einem Großaufgebot zur Rosa-Luxemburg-Straße aus, nur unweit des Bahnhofs.

Wie die im Einsatz befindlichen Kameraden TAG24 berichteten, stand lediglich das Dach einer Garage in Flammen. 

Das Feuer sorgte für dichte Rauchwolken, die im ganzen Zentrum der Elbestadt sichtbar gewesen sein sollen, wie Zeugen gegenüber TAG24 berichteten.

Garage stand in Flammen, Anzeige aufgenommen

Mit einem Großaufgebot waren die Feuerwehrleute am Brandherd im Einsatz.
Mit einem Großaufgebot waren die Feuerwehrleute am Brandherd im Einsatz.  © TAG24

Die Feuerwehrleute löschten vom Boden aus mittels sogenanntem C-Rohr und erklommen wenig später das Dach der benachbarten Garage, um gezielter löschen zu können.

Indes ermittelten Beamte der Polizei, dass dieser Brand nicht einfach so entstand. 

Mutmaßlich der Eigentümer der Garage "verlegte Schweißbahnen unsachgemäß, daraufhin entzündete sich der Brand", erklärte ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Die Kameraden erklommen zum Löschen das Dach der Garagenbaude.
Die Kameraden erklommen zum Löschen das Dach der Garagenbaude.  © TAG24

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Gegen 18.25 Uhr war der Einsatz beendet und die Kameraden der Berufsfeuerwehr Pirna rückten wieder ab.

Titelfoto: TAG24

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0