Feuerwehr-Einsatz in Connewitz: Kinder zünden Auto an, Wagen brennt vollständig aus

Leipzig - Am Sonntag geriet im Leipziger Stadtteil Connewitz ein Auto in Brand.

In einem Hinterhof brannte am Sonntag ein geparktes Auto.
In einem Hinterhof brannte am Sonntag ein geparktes Auto.  © Einsatzfahrten Leipzig

Nach ersten Erkenntnissen begann der Wagen gegen 13 Uhr auf dem Gelände der Deutschen Bahn in der Bornaischen Straße zu brennen.

Ein weiteres Auto, das vor dem betroffenen Fahrzeug geparkt war, wurde durch die Flammen glücklicherweise nicht beschädigt.

Der Wagen brannte vollkommen aus, der genaue Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten zum Ort des Brandes aus.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten zum Ort des Brandes aus.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

UPDATE, 13. Januar, 9.05 Uhr: Kinder für Feuer verantwortlich

Wie die Polizei Leipzig mitteilte, haben drei Kinder (8 und 10 Jahre alt) den Hyundai in Connewitz angezündet.

Die Kinder seien an ihre Erziehungsberechtigten übergeben worden.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: