Feuerwehrleute überrascht, als sie sehen, was unter geparktem Auto feststeckt

Mülheim an der Ruhr - Tierischer Einsatz: Die Feuerwehr in Mülheim hat ein in Not geratenes Reh, das unter einem geparkten Auto feststeckte, gerettet.

Das arme Tier steckte unter einem geparkten Auto fest und kam allein nicht mehr heraus.
Das arme Tier steckte unter einem geparkten Auto fest und kam allein nicht mehr heraus.  © Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Die Einsatzkräfte waren am Freitagabend gegen 21.48 Uhr zum Stadtteil Menden alarmiert worden, weil das Tier sich nicht selbst aus seiner Notlage befreien konnte, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte.

Das Auto sei vorsichtig mit einem Hebekissen angehoben und gleichzeitig mit Holzblöcken stabilisiert worden, um ein Abrutschen zu verhindern.

Mit vollem Körpereinsatz befreiten die Feuerwehrleute das Reh.
Mit vollem Körpereinsatz befreiten die Feuerwehrleute das Reh.  © Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Nach etwa einer halben Stunde konnte das verängstigte Rehlein augenscheinlich unverletzt in die Freiheit davonlaufen.

Titelfoto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: