Flächenbrand nahe Leipzig: Fünf Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz

Leipzig - Am Sonntagmorgen kam es zu einem großflächigen Brand in der Kleinstadt Groitzsch.

Das Feuer hatte sich auf einer Fläche von 5000 Quadratmetern ausgebreitet.
Das Feuer hatte sich auf einer Fläche von 5000 Quadratmetern ausgebreitet.  © Mike Köhler/Feuerwehr Groitzsch

Der Notruf ging gegen 10.45 Uhr ein, woraufhin sich die Feuerwehren von Groitzsch und Pegau zum Brandort im Stadtteil Altengroitzsch aufmachten.

Dort angekommen, stellten die Kameraden ein Feuer auf einer Fläche von circa 5000 Quadratmetern fest.

Nach Angaben des Stadtwehrleiters Mike Köhler hatte sich abgeerntetes Heu, das gewendet werden sollte, entzündet.

Mit einem Rohr konnte das Feuer glücklicherweise zügig unter Kontrolle gebracht werden. 

Zum Einsatz kamen 25 Einsatzkräfte mit insgesamt fünf Fahrzeugen.

Zwei Feuerwehren waren zum Brandort ausgerückt.
Zwei Feuerwehren waren zum Brandort ausgerückt.  © Mike Köhler/Feuerwehr Groitzsch

Nach ungefähr einer Stunde war der Einsatz für die ausgerückten Kameraden beendet.

Titelfoto: Mike Köhler/Feuerwehr Groitzsch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0