Flammen-Inferno in Rodgau-Weiskirchen: Heuballen-Anhänger im Vollbrand

Offenbach am Main/Rodgau - Ein mit Heuballen beladener Sattelauflieger stand am späten Donnerstagabend in Rodgau-Weiskirchen im südhessischen Landkreis Offenbach lichterloh in Flammen. Die Feuerwehr hatte offenbar bei den Löscharbeiten mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Brand in Rodgau-Weiskirchen: Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits meterhoch.
Brand in Rodgau-Weiskirchen: Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits meterhoch.  © 5vision.media

Fotos von dem Brand zeigen, dass der Anhänger bei einer Brücke in Weiskirchen nahe einer dort verlaufenden S-Bahn-Strecke komplett im Vollbrand stand.

Die Flammen schlugen meterhoch, dichter Rauch stieg von dem Sattelauflieger auf.

Nach ersten TAG24-Informationen schlugen die Flammen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits gegen die Brücke. Die ersten Maßnahmen der Brandbekämpfer dienten daher dazu, das Feuer zunächst niederzuschlagen, um das Bauwerk zu schützen.

Einsatz in Sachsen: Feuerwehrmann wird zufällig zum Helden!
Feuerwehreinsätze Einsatz in Sachsen: Feuerwehrmann wird zufällig zum Helden!

Danach gingen die Feuerwehrleute daran, die brennenden Heuballen von dem Anhänger abzutragen, um sie dann zu löschen.

Hierbei leistete offenbar der Landwirt, dem das Heu gehörte, tatkräftig Hilfe, indem er mit seinem Traktor das Brenneden Heu ablud – auf den Fotos vom Unglücksort ist zu sehen, dass ein Traktor bei den Löscharbeiten zum Einsatz kam.

Bei den Löscharbeiten half offenbar auch der Landwirt, dem die Heuballen gehören, mit seinem Traktor.
Bei den Löscharbeiten half offenbar auch der Landwirt, dem die Heuballen gehören, mit seinem Traktor.  © 5vision.media

Brand in Rodgau-Weiskirchen: Feuerwehr hatte offenbar Schwierigkeiten bei Löschwasserversorgung

Wie TAG24 weiter erfuhr, hatte die Feuerwehr anscheinend auch Schwierigkeiten bei der Löschwasserversorgung. Knapp 40 Feuerwehrleute waren offenbar bis in die Nacht zu Freitag hinein mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Zu möglichen Brandursachen gibt es noch keine Informationen. Diese zu ermitteln, ist Aufgabe der Polizei. Brandstiftung kann dabei wahrscheinlich leider nicht von vornherein ausgeschlossen werden.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: