Flammen lodern aus dem Gebäude: Supermarkt steht in Vollbrand!

Ratingen/Kreis Mettmann - In der Nacht zu Samstag ist in einem Supermarkt in Ratingen ein Feuer ausgebrochen.

Im "Homberger Frischmarkt" in Ratingen ist in der Nacht zu Samstag ein Feuer ausgebrochen.
Im "Homberger Frischmarkt" in Ratingen ist in der Nacht zu Samstag ein Feuer ausgebrochen.  © Patrick Schüller

Ein Sprecher der Feuerwehr erklärte, dass die Kameraden gegen 2.45 Uhr zu dem Brand in dem etwa 650 Quadratmeter großen Supermarkt an der Steinhauser Straße alarmiert wurden.

Bereits auf der Fahrt zu dem "Homberger Frischmarkt" sei der Feuerschein sichtbar gewesen, wie es hieß.

Als die ersten Kräfte am Ort des Geschehens eingetroffen waren, brannte der Verbrauchermarkt bereits in voller Ausdehnung.

Mitten auf der A2: Mit Schuhen beladener Transporter geht während der Fahrt in Flammen auf
Feuerwehreinsätze Mitten auf der A2: Mit Schuhen beladener Transporter geht während der Fahrt in Flammen auf

Die Feuerwehrleute erhöhten die Alarmstufe und machten sich an die Bekämpfung des Brandes. Inzwischen sei das Feuer unter Kontrolle gebracht, so der Sprecher.

Die Kameraden waren mit 55 Kräften im Einsatz. Was die Ursache des Brands gewesen ist, dazu machte der Sprecher bislang keine Angaben.

Nach dem Eintreffen an dem brennenden Supermarkt in Ratingen-Homberg erhöhten die Einsatzkräfte die Alarmstufe und machten sich an die Bekämpfung des Brandes.
Nach dem Eintreffen an dem brennenden Supermarkt in Ratingen-Homberg erhöhten die Einsatzkräfte die Alarmstufe und machten sich an die Bekämpfung des Brandes.  © Patrick Schüller

Update, 12.15 Uhr: Polizei ermittelt zur Brandursache

Die Kameraden waren am Samstagmorgen mit 55 Kräften im Einsatz gewesen.
Die Kameraden waren am Samstagmorgen mit 55 Kräften im Einsatz gewesen.  © Feuerwehr Ratingen

Wie ein Sprecher der Feuerwehr am Mittag erklärte, hatten die Kameraden die Flammen mit drei Wasserwerfern bekämpft.

"Nachdem die Nachbargebäude erfolgreich geschützt waren und der Vollbrand der Etage schnell eingedämmt war, wurde das Brandgut mit einem Schaumteppich abgedeckt", schilderte der Sprecher.

Das Lokal im Untergeschoss sei parallel belüftet worden und eine geringfügige Brandausbreitung in diesen Bereich gelöscht werden, wie es hieß.

Da steht ein Pferd im Pool: Feuerwehr rückt zu kurioser Rettungsaktion aus
Feuerwehreinsätze Da steht ein Pferd im Pool: Feuerwehr rückt zu kurioser Rettungsaktion aus

Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Der Einsatz war gegen 7 Uhr beendet. Die Polizei habe nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: