Großbrand in Speditionsfirma sorgt für massiven Feuerwehreinsatz

Frankfurt am Main - Bei einer Speditionsfirma im Frankfurter Stadtteil Preungesheim ist am Sonntagabend ein Brand ausgebrochen. 

Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz.
Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz.  © dpa/Boris Rössler

Anwohner in dem Viertel werden vorsorglich wegen der Rauchentwicklung gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Ein Feuerwehrmann habe sich bei dem Einsatz bislang leicht verletzt.

Die Flammen seien im Tiefgeschoss der Firma ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen sei eine Fläche von 80x40 Metern betroffen, sagte der Sprecher weiter. In dem Tiefgeschoss sollen sich mehrere Fahrzeuge sowie ein Aktenlager befinden.

Für die Feuerwehr ist es ein Großeinsatz - sie war am Abend mit rund 100 Kräften vor Ort. "Der Einsatz gestaltet sich wegen der starken Rauchentwicklung schwierig", sagte der Sprecher weiter. Bisher sei es kaum möglich, das Tiefgeschoss zu betreten und den Brandherd zu lokalisieren.

Die Brandursache sowie Details zur betroffenen Firma waren zunächst unklar. Ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude sei derzeit auszuschließen, sagte der Sprecher weiter.

Titelfoto: dpa/Boris Rössler

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0