40-jährige Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Friedrichshafen

Friedrichshafen - Eine Frau ist in Friedrichshafen (Bodenseekreis) bei einem Brand in ihrer Wohnung ums Leben gekommen.

Die Frau verstarb wohl an einer Rauchgasvergiftung und wurde von Feuerwehrleuten gefunden. (Symbolbild)
Die Frau verstarb wohl an einer Rauchgasvergiftung und wurde von Feuerwehrleuten gefunden. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Wegen eines technischen Defekts eines Elektrogerätes soll das Sofa in Brand geraten sein, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit.

Es habe sich viel Rauch entwickelt. Rettungskräfte hätten die 40-Jährige am Donnerstagabend tot in der Wohnung entdeckt.

Laut Polizei starb die Frau ersten Erkenntnissen zufolge an einer Rauchgasvergiftung.

Gartenhütte brennt ab: Schlafender Mann kann sich gerade noch retten
Feuerwehreinsätze Gartenhütte brennt ab: Schlafender Mann kann sich gerade noch retten

Weitere Verletzte habe es nicht gegeben. Die anderen Wohnungen im Mehrfamilienhaus können laut Polizei weiter bewohnt werden.

Es sei ein Schaden von schätzungsweise 80.000 Euro entstanden.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: