Frau stirbt nach Brand in Freiburg: Mann schwer verletzt

Freiburg - Eine Frau ist bei einem Wohnungsbrand in Freiburg gestorben.

Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. (Symbolbild)
Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. (Symbolbild)  © Bodo Schackow/dpa-Zentralbild

Rettungskräfte brachten zudem einen schwer verletzten Mann mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

Den Angaben zufolge verständigten Nachbarn am Sonntagabend die Einsatzkräfte, da sie aus der Wohnung den Rauchmelder hörten.

Feuerwehrleuten fanden den 66-Jährigen mit schweren Verletzungen auf.

Wegen Flammen-Hölle aus Fenster gesprungen: Frau schwer verletzt in Klinik gebracht
Feuerwehreinsätze Wegen Flammen-Hölle aus Fenster gesprungen: Frau schwer verletzt in Klinik gebracht

"Für eine 93-Jährige Bewohnerin kam die Hilfe zu spät", heißt es weiter.

Die Ursache war noch unklar.

Aktualisiert, 8.32 Uhr

Titelfoto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: