Feuer bei Köln: Kameraden löschen brennende Gartenhütte

Frechen - In Frechen westlich von Köln ist in der Nacht zu Montag ein Garagenhof ausgebrannt.

Die Hütte im Hinterhof in Frechen stand in Flammen und musste gelöscht werden.
Die Hütte im Hinterhof in Frechen stand in Flammen und musste gelöscht werden.  © Feuerwehr Frechen

Kameraden der Feuerwehr mussten gegen 3.40 Uhr zu dem Brand am Johann-Schmitz-Platz ausrücken.

Als die Kameraden eintrafen, brannte eine Gartenhütte in einem Hinterhof, Gasflaschen in der Nähe sorgten für ein erhöhtes Risiko.

Sie wurden gekühlt, um die Explosionsgefahr zu senken.

"Mehrere Trupps unter Atemschutz haben das Feuer schnell in Gewalt gehabt und konnten Schlimmeres verhindern", teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Montagvormittag mit.

31 Einsatzkräfte konnten das Feuer in knapp einer Stunde löschen und ein Übergreifen auf bewohnte Gebäude verhindern. 

Zur Schadenshöhe und Brandursache konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

Titelfoto: Feuerwehr Frechen

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0