Gartenpavillon in Aachen gerät in Brand: Feuerwehr mit 60 Einsatzkräften vor Ort!

Aachen - Am Sonntagabend gegen 20 Uhr wurden die Aachener Feuerwehr und Polizei in die Kellersberger Straße gerufen. Dort hatte ein Gartenpavillon Feuer gefangen.

Damit das Feuer nicht auf die umliegenden Häuser übergriff, mussten die Feuerwehrleute schnell handeln.
Damit das Feuer nicht auf die umliegenden Häuser übergriff, mussten die Feuerwehrleute schnell handeln.  © Polizei Aachen

Die Feuerwehr musste schnell vor Ort sein, denn die Flammen breiteten sich schon auf die nebenstehende Garage aus.

Laut Bericht waren insgesamt 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort und verhinderten, dass der Brand auf die angrenzenden Häuser übergriff.

"Verletzt wurde glücklicherweise niemand", erklärt ein Polizeisprecher.

Dachstuhlbrand in Doppelhaus: Feuer verursacht 650.000 Euro Schaden
Feuerwehreinsätze Dachstuhlbrand in Doppelhaus: Feuer verursacht 650.000 Euro Schaden

Der Schaden ist trotzdem immens. Laut Polizei beläuft er sich auf etwa 150.000 Euro.

Bis in die frühen Morgenstunden hielt die Feuerwehr eine Brandwache vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Bis dato ist die Brandursache unklar.

Titelfoto: Polizei Aachen

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: