Grauenhafter Fund nach Brand in Hütte: Helfer entdecken Leiche

Langenzenn - Grauenhafter Fund! Nach einem Brand in einer Gartenhütte haben Feuerwehrleute einen Toten geborgen.

Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für das Opfer tun.
Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für das Opfer tun.  © NEWS5/Oßwald

Offenbar handelt es sich dabei um den Bewohner der Hütte in Langenzenn im Landkreis Fürth.

Die Einsatzkräfte waren am Sonntagabend um 21 Uhr alarmiert worden, weil ein Feuer in dem Gartenhaus ausgebrochen war, wie die zuständige Polizei entsprechend nach dem Brand mitteilte.

Beim Eintreffen der anrückenden Helfer stand die Hütte in Bayern schon komplett in Flammen.

Wenig später entdeckte die Feuerwehr dann den Toten. Näheres zur Brandursache und zum Opfer war am frühen Montagmorgen nicht bekannt.

Die Ermittlungen der Beamten im Freistaat dauern derzeit weiter an.

Nach einem Brand in einer Gartenhütte in Langenzenn in Bayern haben Feuerwehrleute einen toten Mann geborgen.
Nach einem Brand in einer Gartenhütte in Langenzenn in Bayern haben Feuerwehrleute einen toten Mann geborgen.  © NEWS5/Oßwald

Update 8.30 Uhr: Toter war Besitzer der Hütte

Bei der in der Gartenhütte gefundenen Leiche handelt es sich um einen 72 Jahre alter Mann. Dies teilten die Beamten nun mit.

Er war laut Polizei der Besitzer der Hütte in Langenzenn.

Titelfoto: NEWS5/Oßwald

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0