Bewohner entdecken Schlange im Keller

Grevenbroich/NRW – Am Donnerstag haben Anwohner in Grevenbroich die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie im Keller eine Schlange entdeckt hatten.

Die Schlange entpuppte sich als Ringelnatter und wurde abtransportiert.
Die Schlange entpuppte sich als Ringelnatter und wurde abtransportiert.  © Feuerwehr Grevenbroich

Einsatzort war ein Einfamilienhaus in Barrenstein um kurz vor 13 Uhr.

Glücklicherweise konnte in diesem Fall recht schnell Entwarnung gegeben werden. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner die Schlange sichern können.

Die Einsatzkräfte mussten die Schlange dann nur noch abholen. Es handelte sich um eine etwa 20 Zentimeter lange Ringelnatter.

Das Tier wurde an einen Schlangenexperten übergeben.

Dieser tierische Einsatz konnte also ohne Zwischenfall schnell und erfolgreich beendet werden.

Parallel war die Feuerwehr Grevenbroich noch bei einem Zimmerbrand in Wevelinghoven gefordert. Dort gab es zwei Verletzte.

Titelfoto: Feuerwehr Grevenbroich

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0