Großeinsatz der Feuerwehr: Vollbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen

Bremervörde - Am Freitagmittag mussten mehrere Feuerwehren zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in Bremervörde-Hesedorf im Landkreis Rotenburg ausrücken. Insgesamt waren 146 Einsatzkräfte vor Ort.

Blick über den Hof auf das Wohnhaus, rechts das vom Brand betroffene Gebäude.
Blick über den Hof auf das Wohnhaus, rechts das vom Brand betroffene Gebäude.  © Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Wie die Feuerwehr mitteilte, stand beim Eintreffen der Rettungskräfte ein Wirtschaftsgebäude auf dem Anwesen in Vollbrand. Zu dem Zeitpunkt hatten sich die Flammen schon auf das nebenstehende Wohnhaus ausgebreitet.

Das Feuer im Wohnhaus konnte glücklicherweise schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Anders bei den Löscharbeiten am Wirtschaftsgebäude. Dort musste erst noch eine Zwischendecke entfernt werden.

Garage neben Regelschule geht in Flammen auf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Feuerwehreinsätze Garage neben Regelschule geht in Flammen auf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

"Die direkt angrenzende Scheune konnte dank einer massiven Brandschutzmauer und dem Einsatz der Feuerwehr gehalten werden", heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr weiter.

Blick auf das ausgebrannte Wirtschaftsgebäude.
Blick auf das ausgebrannte Wirtschaftsgebäude.  © Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)
Gegen 16 Uhr waren die Löscharbeiten abgeschlossen. Personen und Tiere wurden nicht verletzt.

Titelfoto: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: