Dunkler Rauch über Hamburg: Feuerwehr kämpft gegen Großbrand

Hamburg - In der Nacht zu Sonntag ist auf einem Bauernhof in Hamburg-Allermöhe ein Großfeuer ausgebrochen. 

Starker Wind fachte das Feuer am Allermöher Deich immer weiter an. 
Starker Wind fachte das Feuer am Allermöher Deich immer weiter an.  © Blaulicht-News.de

Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks (THW) wurden zum Allermöher Deich gerufen. Bereits auf der Anfahrt waren meterhohe Flammen und starker Rauch am Nachthimmel zu sehen. 

Auf dem Bauernhof waren mehrere Heuhaufen in Brand geraten. 

Die Einsatzkräfte hatten zunächst mit der fehlenden Wasserversorgung auf dem abgelegenen Hof zu kämpfen. Zuerst musste eine Leitung aus der nahegelegenen Dove Elbe gelegt werden, bevor die Löscharbeiten begonnen werden konnten. 

Zudem fachte der starke Wind das Feuer immer wieder an.

Während den Löscharbeiten wurden außerdem Grillanzünder an der Einsatzstelle gefunden. Möglicherweise waren Brandstifter am Werk. 

Der Einsatz am Allermöher Deich dauert aktuell noch an. 

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0