Großeinsatz! 1000 Liter ätzende Säure laufen über Firmengelände

Hamburg – Bei einer Speditionsfirma in Hamburg-Harburg sind am Mittwoch rund 1000 Liter Salpetersäure ausgelaufen. 

Mehrere Feuerwehrautos fahren auf das Gelände.
Mehrere Feuerwehrautos fahren auf das Gelände.  © André Lenthe Fotografie

Die Feuerwehr sei mit 55 Mann vor Ort, um den Schaden zu beheben, teilte die Feuerwehr mit. 

In einer großen Halle sei die ätzende Säure aus einem undichten Behälter ausgelaufen und habe sich auf dem Boden verteilt. 

Die Einsatzkräfte müssen trotz der Hitze Schutzanzüge tragen, da in Verbindung mit Aluminium sehr giftige Gase entstehen können, wie Einsatzleiter Martin Schneider sagte. 


Sie versuchen, die Salpetersäure zu binden und dann zu beseitigen. "Wir sind zuversichtlich, dass der Einsatz in ein paar Stunden beendet ist."

Titelfoto: André Lenthe Fotografie

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0