Feueralarm am Hauptbahnhof: Einsatzkräfte tappen im Dunkeln

Hamburg - Am Hamburger Hauptbahnhof hat es am Sonntagabend einen Feueralarm gegeben. 

Die Einsatzkräfte mussten zunächst nach dem Brandherd suchen.
Die Einsatzkräfte mussten zunächst nach dem Brandherd suchen.  © Blaulicht-News.de

Gegen 22 Uhr alarmieren Sicherheitskräfte im Bahnhof die Feuerwehr, da sie einen starken Brandgeruch und Rauch nahe der Gleise wahrgenommen hatten.

Vermutet wurde zunächst ein Kabelbrand im Deckenbereich. Doch Bilder aus einer Wärmekamera sprachen dagegen, die Spurensuche ging weiter. 

Als der Rauch dann weiter zunahm, entdeckten die Einsatzkräfte den Brandherd an einer Rolltreppe an den Bahngleisen. 

Hier kam es vermutlich durch einen technischen Defekt und zu einem Kabelbrand.

Die Einsatzstelle konnte schließlich an die Servicetechniker übergeben werden. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz der Feuerwehr beendet. 

Für die Dauer des Einsatzes war der Durchgang am Bahnhof für Passanten gesperrt.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0