Feuerwehr staunt nicht schlecht: Sechs-Meter-Fontäne schießt aus dem Boden

Hamburg – Bei Bauarbeiten an der U-Bahn Erweiterung der U4 in Hamburg ist es am Dienstagabend zu einem ungeplanten Zwischenfall gekommen.

Die Fontäne sorgte für eine Überschwemmung der Straße.
Die Fontäne sorgte für eine Überschwemmung der Straße.  © CityNews TV

Nach ersten Informationen ist auf der Baustelle an der Manshardstraße im Stadtteil Horn das Ventil einer Wasserleitung gebrochen. 

Die Folge war eine spektakuläre, sechs Meter hohe Wasserfontäne, die aus dem Boden schoss. Rund 135.000 Liter Wasser überfluteten die Straße und den Fußweg. 

Neben der Feuerwehr rückten auch die Wasserwerke an, um die Leitung abzuschiebern. 

Bis der gesamte Wasserdruck abgebaut war, dauert es jedoch fast eine Stunde. Dann erlosch die Fontäne.

Für die angrenzenden Wohngebäude wurde noch am Abend eine "Notfallversorgung" eingerichtet, sodass die Bewohner mit Wasser versorgt werden konnten.

Titelfoto: CityNews TV

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0