Feuer-Drama in Hochhaus: Mehrere Menschen bei Brand verletzt

Hamburg – Dramatischer Einsatz in Hamburg: In einem Hochhaus in Rothenburgsort ist am Samstagmittag ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Flammen schlagen aus dem Hochhaus.
Flammen schlagen aus dem Hochhaus.  © Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Nach ersten Informationen brach das Feuer gegen 13 Uhr in einer Wohnung im zweiten Stock des Hochhauses aus. 

Flammen und schwarzer Rauch schlugen aus dem Gebäude am Billhorner Deich.

Mehrere Mieter wurden von dem dichten Rauch eingeschlossen und mussten durch die Feuerwehr gerettet werden. Einige wurden verletzt.

Der Einsatz läuft derzeit noch, die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.




Die Ursache des Feuers ist bislang noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Update, 15.50 Uhr: Sechs Verletzte

Bei dem Wohnungsbrand sind sechs Menschen verletzt worden. 

Bevor die Feuerwehr eintraf, rettete ein Bewohner den Angaben zufolge ein schreiendes, kleines Kind aus der Wohnung. Sechs Menschen kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. 

Die Ursache des Feuers ist weiterhin unklar.

Titelfoto: Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0