Mehrere Explosionen! Flammenmeer in Lagerhalle löst Großeinsatz aus

Hamburg – Mehrere Explosionen und ein Flammenmeer in einer Lagerhalle haben die Feuerwehr am Samstagabend in Hamburg-Wilhelmsburg in Atem gehalten. 

Meterhoch schlagen die Flammen aus der Lagerhalle.
Meterhoch schlagen die Flammen aus der Lagerhalle.  © Hamburg News

Über dem Stadtteil hing eine große Rauchwolke. Gegen 22 Uhr war die Feuerwehr zu der Lagerhalle einer Spedition gerufen wurde, die vollständig in Flammen stand. 

In der Halle lagerten verschiedene Waren sowie Propangas-Flaschen, die in Folge des Feuers explodierten. Gefahrgut werde dort nicht gelagert, sagte ein Feuerwehrsprecher. 

Die Feuerwehr war mit 70 Einsatzkräften vor Ort. Verletzte habe es nach bisherigen Erkenntnissen nicht gegeben, hieß es. 

Die Lagerhalle misst etwa 10 mal 40 Meter und ist vollständig unterkellert. 

Auch knapp zwei Stunden nach der Alarmierung war die Feuerwehr noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.


Die Feuerwehr gab eine amtliche Warnung an die Bevölkerung südwestlich von Wilhelmsburg heraus. Sie warnte vor Rauchgasen und Geruchsbelästigung. Die Menschen wurden aufgefordert, das betroffene Gebiet zu meiden sowie Fenster und Türen zu schließen.

Titelfoto: Hamburg News

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0