Haus steht in Flammen: 41-Jähriger springt aus Fenster und verletzt sich schwer

Dessau-Roßlau - In Dessau-Roßlau ist am Sonntagmorgen ein Mann beim Brand eines leerstehenden Mehrfamilienhauses schwer verletzt worden.

Ein 41 Jahre alter Mann wurde am Sonntag einem Brand in Dessau-Roßlau schwer verletzt. (Symbolbild)
Ein 41 Jahre alter Mann wurde am Sonntag einem Brand in Dessau-Roßlau schwer verletzt. (Symbolbild)  © Marcel Kusch/dpa

Er soll in dem Gebäude gelebt und dort ein Feuer angezündet haben, das gegen 6.20 Uhr außer Kontrolle geriet, wie die Polizei mitteilte.

Der 41-Jährige habe sich mit einem Sprung aus dem Fenster gerettet.

Einsatzkräfte fanden ihn mit diversen Verletzungen auf der Straße liegend.

Brand in Asylunterkunft: Neun Menschen verletzt
Feuerwehreinsätze Brand in Asylunterkunft: Neun Menschen verletzt

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und intensivmedizinisch betreut.

Die Feuerwehr schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 1,5 Millionen Euro, wie die Polizei weiter mitteilte.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: