Hausbrand mutwillig gelegt? Feuerwehr muss mitten in der Nacht löschen

Ebersbach-Neugersdorf - Brand sorgt für nächtlichen Feuerwehreinsatz! In Ebersbach-Neugersdorf mussten die Einsatzkräfte in der Nacht zu Dienstag ausrücken. Grund war ein Feuer in einem Gebäude.

Die Feuerwehrleute am Haus an der Hauptstraße im Ortsteil Neugersdorf.
Die Feuerwehrleute am Haus an der Hauptstraße im Ortsteil Neugersdorf.  © Lausitznews.de / Philipp Mann

Gegen 1 Uhr eilten die Kräfte der Feuerwehr in die Hauptstraße im Ortsteil Neugersdorf.

Ein Augenzeuge alarmierte die Leitstelle, es würde in einem Gebäude brennen und Rauch aus den Fenstern steigen.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Neugersdorf und Ebersbach konnten vor Ort angekommen den Brandherd schnell ausfindig machen.

So soll es im Hausflur lichterloh gebrannt haben und die Flammen bereits auf die Zwischendecke übergegriffen haben. Grund hierfür war wohl entzündeter Unrat.

Glücklicherweise gelang es den Einsatzkräften unter Einsatz von Strahlrohren und Atemschutz, dem Feuer schnell Herr zu werden. Bestehende Glutnester wurden in der Folge noch mithilfe einer Wärmebildkamera ausfindig gemacht und abgelöscht.

Glücklicherweise kamen bei dem Einsatz keine Personen zu Schaden.

Einsatz nach etwa zwei Stunden beendet, Ermittlungen laufen

Insgesamt neun Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr waren vor Ort.
Insgesamt neun Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr waren vor Ort.  © Lausitznews.de / Philipp Mann

Wie es zum Brand gekommen ist, ist indes noch unklar. Das Haus ist seit geraumer Zeit unbewohnt, dem Verdacht der Brandstiftung wird entsprechend nachgegangen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ebersbach und Neugersdorf waren mit neun Fahrzeugen sowie 35 Kameradinnen und Kameraden vor Ort.

Hinzu kamen der Rettungsdienst sowie Polizeibeamte. Gegen 3 Uhr war der Einsatz schließlich beendet.

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens gibt es aktuell noch keine Information. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Lausitznews.de / Philipp Mann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0