Hausdach stürzt bei Brand ein: Bewohner haben Glück im Unglück, ein Mann verletzt

Hutthurm - Das hätte wohl noch deutlich schlimmer ausgehen können: Beim Brand eines Wohnhauses ist in Bayern am Montag ein Mann leicht verletzt worden.

Beim Brand eines Wohnhauses ist in Hutthurm im niederbayerischen Landkreis Passau am Montag ein Mann leicht verletzt worden. (Symbolbild)
Beim Brand eines Wohnhauses ist in Hutthurm im niederbayerischen Landkreis Passau am Montag ein Mann leicht verletzt worden. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Aus bislang noch ungeklärter Ursache war gegen 15 Uhr im Dachstuhl des Hauses in Hutthurm im niederbayerischen Landkreis Passau ein Feuer ausgebrochen, Notrufe gingen bei der Polizei ein.

Beim Eintreffen der Beamten stand das Dach bereits in Vollbrand und stürzte kurz darauf ein.

Es entstand beim Brand nach Angaben der Beamten ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro.

Die Bewohner konnten sich glücklicherweise selbst in Sicherheit bringen. Ein Mann wurde allerdings durch das Einatmen von Rauchgas leicht verletzt.

Die ersten Ermittlungen wurden von Beamten der Polizeiinspektion Passau durchgeführt. Die Ermittlungen zur Klärung der Ursache des Brandes wurden inzwischen allerdings vom Kriminaldauerdienst aus Passau übernommen.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0