Heftiger Akku-Brand in Lagerhalle: Spezialgerät nötig

Bischofsheim - Brennende Batterien bei einer Firma in Bischofsheim (Kreis Groß-Gerau) haben einen stundenlangen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Mit einem Gefahrenabwehr-Fahrzeug des THW mussten die gelöschten Batterien, rechts im Bild, abtransportiert werden.
Mit einem Gefahrenabwehr-Fahrzeug des THW mussten die gelöschten Batterien, rechts im Bild, abtransportiert werden.  © 5Vision Media

Laut Angaben eines Polizeisprechers brachten Einsatzkräfte den Brand am Freitagmorgen unter Kontrolle, nachdem dieser bereits am Donnerstag gegen 21.34 Uhr gemeldet wurde.

Demnach konnten die vier betroffenen Paletten an Batterien nur gelöscht werden, indem sie lange unter Wasser getaucht wurden.

Ein Spezialgerät der Frankfurter Feuerwehr kam dafür zum Einsatz.

Gartenpavillon in Aachen gerät in Brand: Feuerwehr mit 60 Einsatzkräften vor Ort!
Feuerwehreinsätze Gartenpavillon in Aachen gerät in Brand: Feuerwehr mit 60 Einsatzkräften vor Ort!

Es habe zwar kein offenes Feuer, aber eine enorme Rauchentwicklung in dem Firmengebäude gegeben. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Schadenhöhe war am Freitag noch unklar.

Titelfoto: 5Vision Media

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: