Heldenhafte Tat! Mann rettet 92-Jährige aus brennendem Mehrfamilienhaus

Erfurt - Ein Mehrfamilienhaus in der Hochheimer Straße ist am frühen Nachmittag in Brand geraten.  

Ein Mehrfamilienhaus in der Hochheimer Straße brennt.
Ein Mehrfamilienhaus in der Hochheimer Straße brennt.  © Polizei Erfurt

Anwohner riefen die Polizei und Feuerwehr, als aus dem Gebäude starker Rauch drang. Betroffen war vor allem der Dachstuhl des Hauses.

Die Berufsfeuerwehr Erfurt sowie weitere Einsatzkräfte aus dem Umkreis sind gegenwärtig noch mit der Bekämpfung des Brands beschäftigt (5. August, 16.45 Uhr). Der Schaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt, wie die Polizei mitteilte.

Zum Helden avancierte dabei ein 39-Jähriger, als er eine 92-jährige Bewohnerin aus den lodernden Flammen befreite. 

Beide erlitten nach Angaben der Einsatzkräfte eine Rauchvergiftung

Was zu dem Brand führte, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch völlig unklar.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Mehrfamilienhaus ist wegen des Brands unbewohnbar. 

Titelfoto: Polizei Erfurt

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0