Feuer in Mehrfamilienhaus in Kassel: Mann stirbt in den Flammen

Kassel - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kassel ist ein Mann ums Leben gekommen.

Insgesamt waren am Samstagmorgen 50 Feuerwehrleute und Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild).
Insgesamt waren am Samstagmorgen 50 Feuerwehrleute und Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild).  © dpa/Boris Rössler

Das Feuer war am frühen Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr im Erdgeschoss des fünfstöckigen Gebäudes in der Holländischen Straße ausgebrochen. Dort fand die Feuerwehr auch die Leiche des Mannes.

Weitere acht Menschen konnten aus dem Haus gerettet werden, wie die Feuerwehr mitteilte.

Dabei wurden auch Drehleitern eingesetzt, da mehreren Bewohnern der Fluchtweg durch Brandrauch versperrt war.

Zerstört! Hunderttausende Euro Schaden bei Brand eines Netto-Markts
Feuerwehreinsätze Zerstört! Hunderttausende Euro Schaden bei Brand eines Netto-Markts

Insgesamt waren 50 Feuerwehrleute und Rettungskräfte im Einsatz. Die Brandursache, die Identität des Toten und die genaue Todesursache waren zunächst unklar.

Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Der Sachschaden liegt nach Schätzungen der Feuerwehr im oberen fünfstelligen Bereich.

Titelfoto: dpa/Boris Rössler

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: