Dresden: Pflegeheim wegen brennendem Keller evakuiert

Dresden - Am Freitagabend hat der Keller eines Dresdner Wohnhochhauses auf der Prohliser Allee 5 gebrannt.

Der Keller eines Wohnhochhauses brannte in der Prohliser Allee 5.
Der Keller eines Wohnhochhauses brannte in der Prohliser Allee 5.  © Roland Halkasch

Gegen 19.50 Uhr wurden die Feuerwehr zu dem Einsatz in Prohlis gerufen. 

Eine in dem Haus ansässige Kurzzeitpflegeeinrichtung musste evakuiert werden. Die Pflegebedürftigen kamen währenddessen in einem Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe unter. 

Wie die Feuerwehr mitteilte, mussten vier Personen mit Hilfe der Kameraden gerettet werden. Von den insgesamt neun betroffenen Personen, die sich teilweise selbst in Sicherheit bringen konnten, wurde niemand verletzt. 

Die Einsatzkräfte konnten den Brand erfolgreich löschen. Die Räumlichkeiten wurden wegen einer möglichen Belastung mit Rauchgasen belüftet. 

Insgesamt waren 43 Kräfte der Feuer- und Rettungswachen Altstadt, Striesen, Übigau, Löbtau und Johannstadt sowie die Stadtteilfeuerwehr Niedersedlitz im Einsatz. 


Die Pflegebedürftigen wurden in Sicherheit gebracht.
Die Pflegebedürftigen wurden in Sicherheit gebracht.  © Roland Halkasch
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.  © Roland Halkasch

Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. 

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0