Brand bei "Bares für Rares"-Dreharbeiten auf Schloss Drachenburg!

Königswinter - Schreckmoment für Horst Lichter (58) und das Team von "Bares für Rares". Bei Dreharbeiten auf Schloss Drachenburg bei Königswinter hat es Fronleichnam einen Schwelbrand gegeben.

Die Feuerwehr in Königswinter musste zum Schloss Drachenburg ausrücken. Hier bemerkte das Team von "Bares für Rares" einen Schwelbrand.
Die Feuerwehr in Königswinter musste zum Schloss Drachenburg ausrücken. Hier bemerkte das Team von "Bares für Rares" einen Schwelbrand.  © Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Die Freiwillige Feuerwehr Königwinter rückte aus und konnte Schlimmeres verhindern.

Während das Team von "Bares für Rares" das opulente Schloss verlassen hatte, fanden die Kameraden einen Schwelbrand in einer Zwischendecke.

Verletzte gab es nicht, weitere Besucher waren wegen der laufenden Dreharbeiten nicht im Schloss Drachenburg.

"Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, so dass der Schaden gering blieb", teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Donnerstagnachmittag mit.

Glimpflich für das gesamte Schloss: Die Mitarbeiter der Produktionsfirma hatten den Brandgeruch in einem anderen Teil des Schlosses außerhalb  der Dreharbeiten gerochen und schnell die Feuerwehr gerufen.

Die Kameraden konnten den Schwelbrand schnell orten und so einen Brand verhindern.

Nach Angaben der Feuerwehr waren rund 60 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter und Bad Honnef sowie der städtische Rettungsdienst im Einsatz.

Der Einsatz war nach etwa 30 Minuten beendet, die Dreharbeiten von "Bares für Rares" konnten im Anschluss fortgesetzt werden hieß es. Zahlreiche Schaulustige waren vor Ort.

Dreharbeiten für Special von "Bares für Rares"

Momentan dreht das das Team von "Bares für Rares" ein Special für die Prime-Time im ZDF. Die zweite Primetime-Ausgabe von "Bares für Rares" läuft am 22. Juli 2020 um 20.15 Uhr. 

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0