Taucher suchen nach vermisstem Mann in Angelteich

Laatzen – Mit einem Großaufgebot sucht die Feuerwehr in Laatzen (Hannover) nach einem vermissten Mann in einem Angelteich.

Taucher suchen den Angelteich in Laatzen ab.
Taucher suchen den Angelteich in Laatzen ab.  © Gerald Senft/Stadtfeuerwehr Laatzen/dpa

Nach Angaben eines Sprechers waren am Samstagmorgen drei Männer aus Litauen in dem See baden gegangen. 

Als einer der drei nicht mehr auftauchte, suchten die beiden anderen zunächst alleine nach ihm. Weil sie weder ein Handy hatten noch Deutsch sprechen, konnten sie zunächst keinen Notruf absetzen, wie es hieß.

Als gegen acht Uhr Mitglieder eines örtlichen Angelvereins zu dem See kamen, um Renaturierungsarbeiten zu machen, wurden sie auf die beiden verzweifelten Männer aufmerksam und riefen die Feuerwehr. 

Am Vormittag suchten 100 Einsatzkräfte aus der Region Hannover nach dem Vermissten. Zehn Taucher waren im Einsatz, auch eine Drohne und ein Rettungshubschrauber. 

"Wir versuchen unser Menschenmögliches, aber die Hoffnung ist ganz schwach", sagte der Feuerwehrsprecher.

Titelfoto: Gerald Senft/Stadtfeuerwehr Laatzen/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0