Unmöglich! Mann hat keine Lust zu warten und fährt Feuerwehrmann im Einsatz mehrmals an

Landshut - Ein Feuerwehrmann wurde bei einem Einsatz am Dienstag im niederbayerischen Landshut mehrmals angefahren. 

In Niederbayern wurde ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz verletzt. (Symbolbild)
In Niederbayern wurde ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz verletzt. (Symbolbild)  © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilt, sollten die Einsatzkräfte eine längere Ölspur beseitigen. 

Dabei war ein Feuerwehrmann für die Verkehrsabsicherung und Verkehrslenkung verantwortlich. 

Ein 78-jähriger Mann war damit jedoch überhaupt nicht einverstanden. Er leistete den Anweisungen des Feuerwehrmannes nicht Folge und bestand darauf, die Absperrung zu passieren. 

Schließlich fuhr der Uneinsichtige den Feuerwehrmann mehrmals an und dabei auch über den Fuß. 

Ein erster Verdacht auf einen Bruch im Fuß bestätigte sich zum Glück nicht: Dank der Sicherheitsschuhe kam der Feuerwehrmann mit Prellungen davon.

Für den Fahrer wird die Geschichte allerdings kein glückliches Ende nehmen: Er muss sich nicht nur wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. 

Zusätzlich wird Anzeige wegen des Angriffs auf Personen, die Vollstreckungsbeamten gleichstehen, einer gefährlichen Körperverletzung und einer Nötigung im Straßenverkehr erstattet. 

Titelfoto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0