Lkw geht mitten auf der Straße in Flammen auf

Essen (Nordrhein-Westfalen) - Feuer im Essener-Südostviertel! Am Freitag gingen gegen 12.16 Uhr mehrere Notrufe in der Leitstelle in Essen ein.

Die Zugmaschine des Lkw brannte bei einem Feuer in Essen komplett aus.
Die Zugmaschine des Lkw brannte bei einem Feuer in Essen komplett aus.  © Feuerwehr Essen

Die Anrufer meldeten einen Lkw-Brand auf der Krampestraße. Sofort rückten der Rettungsdienst und die Feuerwehr zur Einsatzstelle aus. Wie aus der offiziellen Mitteilung der Feuerwehr Essen hervorgeht, waren ein Löschzug der Feuerwehr, sowie ein Rettungswagen im Einsatz.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte die Zugmaschine des Lkw bereits lichterloh. Die Kameraden begannen sofort mit der Brandbekämpfung. Ein weiteres Einsatz-Team der Feuerwehr kontrollierte aufgrund der starken Rauchentwicklung die umliegenden Gebäude.

Glücklicherweise war in keine der Wohnungen Brandrauch gezogen. Eine aufgebrachte Anwohnerin wurde durch den Rettungsdienst betreut und konnte in ihrer Wohnung verbleiben. Verletzt wurde niemand.

Giftgas-Alarm in Würzburg: Feuerwehr-Spezialkräfte rücken an
Feuerwehreinsätze Giftgas-Alarm in Würzburg: Feuerwehr-Spezialkräfte rücken an

Durch die enorme Hitze des Feuers wurde ein in unmittelbarer Nähe parkendes Auto beschädigt. Die Krampestraße war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt.

Wie es zu dem Brand kam, ist unklar. Die Ermittlungen dazu laufen.

Titelfoto: Feuerwehr Essen

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: