100 Feuerwehrleute im Einsatz: Lübecker Scheune steht in Flammen!

Lübeck - Am Freitagabend brach in einer Scheune in Lübeck ein Feuer aus und beschäftigte circa 100 Feuerwehrleute bis in die Morgenstunden. 

Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes (THW) unterstützten die Löscharbeiten mit schwerem Gerät.
Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes (THW) unterstützten die Löscharbeiten mit schwerem Gerät.  © THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein

Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens eintrafen, habe die Scheune bereits komplett in Flammen gestanden, teilte die Feuerwehr am Samstag mit. Der Sachschaden beträgt einem Polizeisprecher zufolge mindestens 500.000 Euro.

Ein Übergreifen des Feuers auf einen nahe gelegenen Kuhstall und ein Wohngebäude sei verhindert worden. In der Scheune wurden unterschiedliche landwirtschaftliche Maschinen und Stroh gelagert. 

Verletzt wurde bei dem Großbrand glücklicherweise niemand. Die Brandursache war zunächst unklar. 

Titelfoto: THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0