Mann fackelt beim romantischen Heiratsantrag die Wohnung ab

Sheffield - Diese Planung ging wohl gehörig nach hinten los! Albert Ndreu's (26) Heiratsantrag fackelte die gemeinsame Wohnung seiner Zukünftigen ab.

Die Feuerwehr postete Bilder des Unglückes.
Die Feuerwehr postete Bilder des Unglückes.  © Facebook/southyorkshirefire

Ein Heirats-Antrag sollte gut vorbereitet sein, damit wirklich alles perfekt ist. Doch selbst wochenlange Planung halfen dem 26-jährigen Albert nicht, dieses Unglück kommen zu sehen.

Er ruinierte die komplette Wohnung bei dem Versuch, seiner Freundin Valerija Madevic (22) die alles entscheidende Frage zu stellen.

Dabei war die Idee des Kellners eigentlich ganz süß. Er kaufte der 22-Jährigen einen Ring und verbrachte zwei Wochen damit, sich zu überlegen, wie er den Antrag gestalten wolle.

Wie die Webseite The Sun berichtete, entschied er sich für eine sehr romantische Atmosphäre. Er dekorierte das Wohnzimmer mit etwa 100 Teelichtern und 60 Luftballons. Über vier Stunden lang nahm dies seine Zeit in Anspruch.

Der verliebte Mann buchstabierte die Worte "Marry Me?" (dt. Heirate mich?) und stellte eine Flasche Chianti bereit. Im Hintergrund lief eine Romantik-Playlist.

Doch dann beging er einen folgenschweren Fehler. Er ließ die Flammen unbeaufsichtigt, um seine Freundin vom Bahnhof abzuholen.

Als sie zurückkamen, stand diese bereits lichterloh in Flammen. Doch Albert ließ sich nicht beirren. Er kniete vor Valerija nieder und fragte die Liebe seines Lebens, ob sie ihn heiraten würde. Und diese sagte inmitten der brennenden Wohnung tatsächlich "Ja!".

Albert hofft, dass es bei einem Heiratsantrag in seinem Leben bleibt

Die Warnung der Rettungskräfte: Niemals offene Kerzen unbeaufsichtigt lassen!
Die Warnung der Rettungskräfte: Niemals offene Kerzen unbeaufsichtigt lassen!  © Facebook/southyorkshirefire

Das Paar beweist somit, dass sie trotz dieses abenteuerlichen Starts wohl noch weitaus schwierigere Momente gemeinsam meistern werden.

"Es lief nicht ganz so, wie ich es mir vorgestellt hatte", sagte Albert, "aber sie sagte Ja, also denke ich, der Tag nahm zwar eine unerwartete Wendung, endete aber genau so, wie ich es wollte.

Von all den Dingen, von denen Albert befürchtete, dass sie schiefgehen könnten, hätte er nie erwartet, dass sein Zuhause in Schutt und Asche liegen würde.

Es sei das erste Mal, so erklärte er, dass er einen Heiratsantrag gemacht habe. Er wäre völlig nervös gewesen, hoffe aber, dass es bei einem einzigen Antrag in seinem Leben bleiben würde.

"Aber es wird immer ein unvergesslicher Tag für uns sein und eine erstaunliche Geschichte, die wir unseren Kindern erzählen können."

Auch die Freundin Valerija äußerte sich zu dem etwas anderen Antrag. "Wir gingen die Treppe zur Wohnung hinauf und überall war Rauch. Ich sagte ihm, er solle die Feuerwehr rufen, weil unsere Wohnung brannte. Ich stand unter totalem Schock, ich zitterte, weil es so aussah, als ob es wirklich schlimm wäre." 

Doch der größte Schock wartete noch auf sie. Denn als sie die Treppen hinunterging, fand sie Albert auf einem Knie vor. "Er sagte, dass er es vermasselt habe - unser Haus stand buchstäblich in Flammen - aber er fragte mich, ob ich ihn heiraten würde."

Die beiden leben nun bei einem Verwandten

Die zwei waren zu jenem Zeitpunkt ein knappes Jahr zusammen. Sie hatten sich über eine Dating-Plattform kennen und lieben gelernt.

Das Paar ist momentan in der Wohnung eines Verwandten untergekommen. Sie sind sich nicht sicher, wann sie zurückkehren können. Doch beide meinen einstimmig, das Wichtigste sei, dass sie nach dem "schönsten" Tag in ihrem Leben zusammen seien.

Das Paar hofft, den Jahrestag des Brandes zu feiern und sagte, sie würden die Feuerwehr als besondere Gäste einladen - sowohl als Dank als auch als vorbeugende Maßnahme.

Titelfoto: Facebook/southyorkshirefire

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0