Feuer bei Kitzingen: Scheune brennt komplett nieder, auch Wohnhaus in Flammen

Kitzingen - Ein Brand in Martinsheim-Gnötzheim bei Kitzingen in Unterfranken hielt am späten Freitagnachmittag die Feuerwehr in Trab.

Das Feuer brach am Freitagnachmittag aus, die Brundursache ist noch unklar.
Das Feuer brach am Freitagnachmittag aus, die Brundursache ist noch unklar.  © NEWS5 / Weddig

Die Einsatzkräfte wurden am Freitag gegen 17.15 Uhr alarmiert, wie die Polizei in Unterfranken mitteilte.

Als die Feuerwehrkräfte vor Ort eintrafen, stand die Scheune im Gnötzheimer Ortskern bereits in Vollbrand.

Das Gebäude war nicht mehr zu retten, es brannte komplett nieder.

Auch ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus konnte nicht mehr verhindert werden. Dieses Gebäude wurde laut Polizei durch das Feuer "stark in Mitleidenschaft gezogen", wie ein Sprecher sagte.

"Glücklicherweise wurde niemand verletzt", fügte der Polizeisprecher noch hinzu.

Die Brandursache ist noch völlig unklar. Die Kriminalpolizei in Würzburg hat die Ermittlungen übernommen.

Die Scheune war nicht mehr zu retten, sie brannte komplett nieder.
Die Scheune war nicht mehr zu retten, sie brannte komplett nieder.  © NEWS5 / Weddig

Auch über die Höhe des entstandenen Sachschadens gibt es noch keine Erkenntnisse.

Titelfoto: NEWS5 / Weddig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0