Mehrfamilienhaus brennt: Bewohner verlieren ihr Zuhause

Vaihingen/Enz - In der Nacht zum Dienstag brannte ein Mehrfamilienhaus in Vaihingen an der Enz. Das Haus ist nach dem Brand nicht mehr bewohnbar.

Feuerwehrleute löschen mit einem Schlauch das Mehrfamilienhaus.
Feuerwehrleute löschen mit einem Schlauch das Mehrfamilienhaus.  © Simon Adomat / visualmediadesign

Kurz nach Mitternacht bemerkte ein Bewohner des Dreifamilienhauses den Brand und rief den Notruf.

Die Flammen schlugen beim Eintreffen der Beamten bereits aus der Tür im Erdgeschoss, teilt die Polizei mit.

Die acht Bewohner des Hauses konnten sich zuvor in Sicherheit bringen. Das Nachbarhaus wurde vorsorglich ebenfalls evakuiert.

Das Haus brannte vollständig aus und ist unbewohnbar.

Der Bürgermeister kümmerte sich um die Unterbringung der Bewohner.

Der Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt.

Die Brandursache ist noch unklar.

Titelfoto: Simon Adomat / visualmediadesign

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0